08.08.2022 | DÜSSELDORF, KÖLN

Europas führende Plattform für Premium-Beauty & Health optimiert Product Content für Filialen und E-Commerce einheitlich mit BYRD – Automatisierte Qualitätsprüfung – Schnellere Listungen

DOUGLAS optimiert den Product Content für Stores und E-Commerce künftig einheitlich mit der Plattform BYRD von BAYARD. Damit will Europas führende Plattform für Premium-Beauty & Health die Qualität ihres Product Contents effizienter gestalten und Listungen schneller durchführen. Nach einem erfolgreichen Testlauf mit ausgewählten Lieferanten im vergangenen Jahr will DOUGLAS die Plattform BYRD als Vorsystem sowohl für den Listungsprozess als auch für das Sourcing des Product Contents für das E-Commerce Geschäft einsetzen.

Die Lieferanten von DOUGLAS erhalten so künftig die Möglichkeit, ihre Produktstammdaten entweder über die benutzerfreundliche Oberfläche der Plattform BYRD oder über einen Excel-Upload an DOUGLAS zu übermitteln. Sowohl bei der manuellen Erfassung als auch beim Excel-Upload in BYRD erhalten Lieferanten ein unmittelbares Feedback auf die Qualität ihrer Daten. So können diese frühzeitig korrigiert werden, bevor DOUGLAS die Daten entgegennimmt. Darüber hinaus haben Lieferanten im weiteren Projektverlauf auch die Möglichkeit, ihre Daten über den GDSN-Datenpool an DOUGLAS zu übertragen.

Unabhängig vom Übertragungsweg werden die Daten in BYRD aggregiert in die DOUGLAS-Systeme übertragen und automatisiert auf Vollständigkeit und Qualität überprüft. So kann der Artikelanlageprozess schneller und effizienter umgesetzt werden.

Neben der Aggregation und Validierung der Daten aus unterschiedlichen Quellen übernimmt BYRD bei DOUGLAS auch die Aufgabe, alle Produktstammdaten und die Content Syndication zu vereinheitlichen. Das System versorgt somit die nachgelagerten Systeme, wie unter anderem SAP für den Listungsprozess sowie die Online-Shop-Lösungen, mit qualitativ hochwertigem Product Content.

Durch die Kooperation auf der Plattform BYRD werden manuelle Reklamationen ersetzt. Dazu zählen zum Beispiel die Beanstandungen unvollständiger oder fehlerhafter Daten via Email bei Lieferanten. Auch erforderliche Dokumente wie Sicherheitsdatenblätter zur Übermittlung sicherheitsbezogener Informationen über Stoffe und Gemische wird BYRD verarbeiten. Die SAP-basierten Stammdatensysteme werden automatisiert aus BYRD mit den qualitätsgeprüften Daten im SAP-Datenstandard versorgt.

„Wir reagieren flexibel auf die sich immer schneller ändernden Wünsche unserer Kund*innen in unseren Filialen und in unserem Onlineshop“, sagt Christian Brand, IT Manager bei DOUGLAS. „Dies führt zu steigenden Anforderungen und zu häufigeren Veränderungen im Sortiment. BYRD hilft uns, die Listungsentscheidungen und Artikelanlageprozesse schneller umzusetzen und unseren Geschäftspartnern die Übermittlung neuer Produktdaten qualitätsgeprüft zu erleichtern.“

Erste Lieferanten sollen BYRD bereits im laufenden Geschäftsjahr nutzen können. Auch ein internationaler Roll-Out ist in weiteren Projektphasen geplant.

DOUGLAS

DOUGLAS ist Europas führende Plattform für Premium-Beauty & Health. Mit knapp 200.000 Beauty-, Health- und Lifestyle-Produkten in Online-Shops, Partner-Programm und rund 2.000 Filialen inspiriert DOUGLAS in nie dagewesener Vielfalt, individuelle Schönheit zu leben. Die Weiterentwicklung unserer erfolgreichen Omnichannel-Positionierung steht im Zentrum unserer Strategie #FORWARDBEAUTY.DigitalFirst, in deren Rahmen wir sowohl unseren umsatzstarken E-Commerce als auch das Filialerlebnis konsequent ausbauen. Im Geschäftsjahr 2020/21 erwirtschaftete DOUGLAS einen Umsatz von 3,1 Milliarden Euro in den Bereichen Parfümerie, dekorative Kosmetik, Haut- und Haarpflege sowie Nahrungsergänzung, Gesundheit und Accessoires.

www.corporate.douglas.de

BAYARD

BAYARD unterstützt Unternehmen aus Handel, Industrie und Gesundheitswesen mit Data Syndication Services, die Grundlage für digital Commerce zu schaffen. Mit langjähriger Erfahrung in der Product Content Management-Beratung, umfassender Kompetenz in der Implementierung von PIM-Lösungen wie Syndigo, Stibo und Informatica und der eigenen Plattform BYRD sind die Experten von BAYARD die richtigen Partner des europäischen Einzelhandels, der Konsumgüterindustrie und des Gesundheitswesens für die digitale Transformation.

Einzelhandelsunternehmen wie die Schwarz Gruppe, Migros und Colruyt, Konsumgüterhersteller wie Danone, die Radeberger-Gruppe und Cosnova, Gesundheitsprodukte-Anbieter wie Pajunk, Vygon und Medika sowie Einkaufsgemeinschaften im Gesundheitswesen wie Prospitalia, P.E.G. und EKKplus haben mit Hilfe von BAYARDs Services ihre Datenqualität sowie die Effizienz bei der Beschaffung, Aggregation und Syndication von Product Content signifikant verbessert.

Mit BYRD bietet BAYARD eine intelligente Product Content Life Cycle Management-Plattform mit branchenspezifischen Lösungspaketen, die ohne Anpassungs- oder Implementierungsaufwand sofort eingesetzt werden können. BYRD enthält nicht nur maßgeschneiderte Module für das Product Information Management (PIM), Product Content Syndication, Product Content Aggregation und KI-basierte Produktklassifizierung, sondern auch den etablierten GS1-zertifizierten GDSN-Datenpool b-synced.

DOUGLAS optimiert den Product Content für Stores und E-Commerce künftig einheitlich mit der Plattform BYRD von BAYARD. Damit will Europas führende Plattform für Premium-Beauty & Health die Qualität ihres Product Contents effizienter gestalten und Listungen schneller durchführen. Nach einem erfolgreichen Testlauf mit ausgewählten Lieferanten im vergangenen Jahr will DOUGLAS die Plattform BYRD als Vorsystem sowohl für den Listungsprozess als auch für das Sourcing des Product Contents für das E-Commerce Geschäft einsetzen.

Die Lieferanten von DOUGLAS erhalten so künftig die Möglichkeit, ihre Produktstammdaten entweder über die benutzerfreundliche Oberfläche der Plattform BYRD oder über einen Excel-Upload an DOUGLAS zu übermitteln. Sowohl bei der manuellen Erfassung als auch beim Excel-Upload in BYRD erhalten Lieferanten ein unmittelbares Feedback auf die Qualität ihrer Daten. So können diese frühzeitig korrigiert werden, bevor DOUGLAS die Daten entgegennimmt. Darüber hinaus haben Lieferanten im weiteren Projektverlauf auch die Möglichkeit, ihre Daten über den GDSN-Datenpool an DOUGLAS zu übertragen.

Unabhängig vom Übertragungsweg werden die Daten in BYRD aggregiert in die DOUGLAS-Systeme übertragen und automatisiert auf Vollständigkeit und Qualität überprüft. So kann der Artikelanlageprozess schneller und effizienter umgesetzt werden.

Neben der Aggregation und Validierung der Daten aus unterschiedlichen Quellen übernimmt BYRD bei DOUGLAS auch die Aufgabe, alle Produktstammdaten und die Content Syndication zu vereinheitlichen. Das System versorgt somit die nachgelagerten Systeme, wie unter anderem SAP für den Listungsprozess sowie die Online-Shop-Lösungen, mit qualitativ hochwertigem Product Content.

Durch die Kooperation auf der Plattform BYRD werden manuelle Reklamationen ersetzt. Dazu zählen zum Beispiel die Beanstandungen unvollständiger oder fehlerhafter Daten via Email bei Lieferanten. Auch erforderliche Dokumente wie Sicherheitsdatenblätter zur Übermittlung sicherheitsbezogener Informationen über Stoffe und Gemische wird BYRD verarbeiten. Die SAP-basierten Stammdatensysteme werden automatisiert aus BYRD mit den qualitätsgeprüften Daten im SAP-Datenstandard versorgt.

„Wir reagieren flexibel auf die sich immer schneller ändernden Wünsche unserer Kund*innen in unseren Filialen und in unserem Onlineshop“, sagt Christian Brand, IT Manager bei DOUGLAS. „Dies führt zu steigenden Anforderungen und zu häufigeren Veränderungen im Sortiment. BYRD hilft uns, die Listungsentscheidungen und Artikelanlageprozesse schneller umzusetzen und unseren Geschäftspartnern die Übermittlung neuer Produktdaten qualitätsgeprüft zu erleichtern.“

Erste Lieferanten sollen BYRD bereits im laufenden Geschäftsjahr nutzen können. Auch ein internationaler Roll-Out ist in weiteren Projektphasen geplant.

DOUGLAS

DOUGLAS ist Europas führende Plattform für Premium-Beauty & Health. Mit knapp 200.000 Beauty-, Health- und Lifestyle-Produkten in Online-Shops, Partner-Programm und rund 2.000 Filialen inspiriert DOUGLAS in nie dagewesener Vielfalt, individuelle Schönheit zu leben. Die Weiterentwicklung unserer erfolgreichen Omnichannel-Positionierung steht im Zentrum unserer Strategie #FORWARDBEAUTY.DigitalFirst, in deren Rahmen wir sowohl unseren umsatzstarken E-Commerce als auch das Filialerlebnis konsequent ausbauen. Im Geschäftsjahr 2020/21 erwirtschaftete DOUGLAS einen Umsatz von 3,1 Milliarden Euro in den Bereichen Parfümerie, dekorative Kosmetik, Haut- und Haarpflege sowie Nahrungsergänzung, Gesundheit und Accessoires.

www.corporate.douglas.de

 

BAYARD

BAYARD unterstützt Unternehmen aus Handel, Industrie und Gesundheitswesen mit Data Syndication Services, die Grundlage für digital Commerce zu schaffen. Mit langjähriger Erfahrung in der Product Content Management-Beratung, umfassender Kompetenz in der Implementierung von PIM-Lösungen wie Syndigo, Stibo und Informatica und der eigenen Plattform BYRD sind die Experten von BAYARD die richtigen Partner des europäischen Einzelhandels, der Konsumgüterindustrie und des Gesundheitswesens für die digitale Transformation.

Einzelhandelsunternehmen wie die Schwarz Gruppe, Migros und Colruyt, Konsumgüterhersteller wie Danone, die Radeberger-Gruppe und Cosnova, Gesundheitsprodukte-Anbieter wie Pajunk, Vygon und Medika sowie Einkaufsgemeinschaften im Gesundheitswesen wie Prospitalia, P.E.G. und EKKplus haben mit Hilfe von BAYARDs Services ihre Datenqualität sowie die Effizienz bei der Beschaffung, Aggregation und Syndication von Product Content signifikant verbessert.

Mit BYRD bietet BAYARD eine intelligente Product Content Life Cycle Management-Plattform mit branchenspezifischen Lösungspaketen, die ohne Anpassungs- oder Implementierungsaufwand sofort eingesetzt werden können. BYRD enthält nicht nur maßgeschneiderte Module für das Product Information Management (PIM), Product Content Syndication, Product Content Aggregation und KI-basierte Produktklassifizierung, sondern auch den etablierten GS1-zertifizierten GDSN-Datenpool b-synced.

Ansprechpartner für die Medien:

DOUGLAS
Katalin Genius
Team Lead Corporate Communications
Luise-Rainer-Str. 7-11
D-40235 Düsseldorf
T: +49 211 168 476 644
pr@douglas.de

Fourspot
Björn Weber
PR | Media Contact
Niddastr. 64
D-60329 Frankfurt
T: +49 69 156 154 05
E: bjoern.weber@fourspot.net

BAYARD
Caroline Julia Arens
Head of Design & Marketing
Agrippinawerft 30
D-50687 Köln
T: +49 221 716 185 0
E: caroline.arens@bayard-consulting.com

Ansprechpartner für die Medien:

DOUGLAS
Katalin Genius
Team Lead Corporate Communications
Luise-Rainer-Str. 7-11
D-40235 Düsseldorf
T: +49 211 168 476 644
pr@douglas.de

Fourspot
Björn Weber
PR | Media Contact
Niddastr. 64
D-60329 Frankfurt
T: +49 69 156 154 05
E: bjoern.weber@fourspot.net

BAYARD
Caroline Julia Arens
Head of Design & Marketing
Agrippinawerft 30
D-50687 Köln
T: +49 221 716 185 0
E: caroline.arens@bayard-consulting.com

Comments are closed.